TNF Redpoint Optimus – ein paar Eindrücke und Bilder

redpoint optimus
Seit ein paar Tagen in meinem Besitz: die Redpoint Optimus von TNF. Hier mal der Herstellerlink.
Eine sehr warme, mit Primaloft One gefüllte Jacke mit sehr gut geschnittener Kapuze.

Bei einer Temperatur von ca 0 Grad gestern Nacht hat sie mich sehr warm gehalten. Drunter hatte ich nur ein 200er Woolpower langarm Shirt.
Auch im Regen hatte ich sie in den letzten Tagen angezogen, und siehe da, die leichte PU Beschichtung hält Wasser auch zuverlässig ab. 😉
Verstauen läßt sich die Jacke ganz einfach in ihrer Innentasche. Hier mal ein Vergleich zu einer 0,5er Nalgene Flasche.
redpoint optimus tnf
Sie passt sehr problemlos in die Innentasche und lässt sich auch noch weiter kompremieren wenn man sie in den Rucksack packen will.
Die Kapuze ist mit einer Hand verstellbar und auch am Rumpf läßt sie sich nach belieben einstellen.
Zwei Taschen zum Hände wärmen und eine Napoleon Brusttasche gibt es ausserdem noch.
Das bei der Jacke verarbeitete Nylon macht einen recht stabilen Eindruck. Die Schultern sind frei von Nähten.
tnf redpoint
Für mich also eine Jacke die ich als Pulloverersatz ab jetzt immer dabei haben werde. Außer im Sommer, da ist sie definitiv zu warm. Es sei denn man ist im Norden Skandinaviens o.Ä. unterwegs.
Auf längeren Reisen einfach praktischer als jeder Pullover: kleiner verpackbar und so gut wie wasserdicht. Darüber hinaus noch viel wärmer als jeder Fleece Pullover
In der XL Variante wiegt mein Exemplar knapp 700g, bei kälterem Wetter sicherlich jedes Gramm wert.
tnf redpoint optimus

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Basti · Oktober 27, 2009

    Hi Christian.
    Die TNF-Redpoint gehört auch bei mir zu meinen Lieblings-Winterjacken. Seitdem ich sie mir mal eher als Spontankauf zugelegt hatte, hat sie mich mittlerweile bei allen Möglichen Winteraktivitäten begleitet. Egal ob Schneeschuhtour, Skifahren oder Winterwandern. Selbst bei -15°C hat sie mich in Pausen, dank der gut sitzenden Kapuze, angenehm warm gehalten.
    Auch abends in der Stadt machte sie noch eine gute Figur.
    Wer noch eine verhältnismäßig leichte, dafür aber kompromißlose KuFa-Jacke für den Winter sucht, dem kann ich die TNF-Redpoint nur empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s